Ein Angebot von Walter Wilke, Medienzentrum der Region Hannover:

 

blog

Bloggen in der Schule – Wozu?

  • Durch einen Blog ist es möglich, sich zu einem Thema schriftlich zu äußern. Das kann die vertiefende Reflexion und freies kreatives Schreiben fördern.
  • Kommentare bieten die Möglichkeit einer Vertiefung des Themas durch andere Meinungen und Denkanregungen.
  • Es können Texte, Bilder, Videos und Audiotracks eingebunden werden. Dadurch lernen die Schüler*innen den zeitgemäßen und kreativen Umgang mit Medien.
  • Blogs können als Dokumentationen von Projekten genutzt werden.
  • Ein Blog kann von mehreren Teilnehmer*innen aktiv gestaltet werden. Das fördert kooperatives Arbeiten.
  • Blogs können den Inhalt des Unterrichts vertiefen, und ihre Nutzung ist unabhängig von Unterrichtszeiten.
  • Im Blog kann unterrichtsbegleitendes und weiterführendes Material zur Verfügung gestellt werden.
  • Ein Blog kann eine Plattform für kreatives Schreiben sein (gute Feedbackmöglichkeit durch die Kommentarfunktion).
  • Ein Blog kann als inhaltliche Vorbereitung für den Unterricht genutzt werden.
  • Sie können den Unterricht online begleiten

Eine gute Übersicht über die Chancen und Möglichkeiten von Blogs im Unterricht finden Sie z.B. hier:

https://www.medienkindheit.de/elearning-und-edutainment/einfuhrungsartikel-blogs-in-schule-und-unterricht-nutzen/
https://www.bpb.de/lernen/digitale-bildung/werkstatt/245358/in-zehn-schritten-zum-unterrichtsbegleitenden-blog

Und jetzt?

Sie finden die Möglichkeiten und Werkzeuge eines Schulblogs interessant, wissen aber nicht, wie der Aufbau eines Blogs technisch zu realisieren ist.

Ich helfe Ihnen einen eigenen Schulblog aufzubauen.

Das kann in Form eines Workshops stattfinden. Oder aber ich erstellen ihnen einen Blog, passe ihn den Blog an das Design Ihrer Schule an. Nach einer Einführung zur Bedienung können Sie sofort mit dem Bloggen starten.
Wenn es technisch und administrativ möglich ist, dann versuchen wir den Blog an ihre bestehende Schulhomepage anzudocken. Sollte das nicht möglich sein, dann können Sie Ihren Blog auch auf dem Server des Medienzentrums der Region veröffentlichen.

Sie geben Ihrem Blog einen Namen, z.B. „Schule XY Blog“ und Sie werden dann unter der Adresse: Schule-XY-Blog.mzrh-online.de (so oder so ähnlich, könnte Ihr Blog aussehen) zu finden sein.

Und wenn dann alles steht, helfe ich Ihnen beim Erstellen und Einbinden multimedialer Inhalte.

P.S.
Neben der Hilfe beim Aufbau und Bespielen eines Blogs, besteht nach wie vor mein Angebot, Ihnen beim Aufbau einer neuen Webseite oder bei Problemen Ihrer bestehenden Webseite zu helfen sofern mir Ihr System (z.B. WordPress, Joomla, HTML) vertraut ist.

Schreiben Sie mir eine E-Mail: walter.wilke@mzrh.de
oder rufen Sie mich an: 0511-989 68 26

Viele Grüße
Walter Wilke

Medienzentrum der Region Hannover
Altenbekener Damm 79
30173 Hannover
www.mzrh.de

 

© 2020 – Medienzentrum der Region Hannover
OHSecurity is a Joomla Security extension!