movies2017

Die Junge Filmschule der Region Hannover

... öffnet wieder ihre Pforten für interessierte und engagierte junge Filmemacherinnen und Filmemacher mit ihren Filmteams im Alter zwischen 12 und 18 Jahren aus der Region Hannover.

Klar, jeder will zur eigenen Filmpremiere über den Roten Teppich schreiten. Aber der Weg zu diesen wenigen Schritten im Blitzlichtgewitter ist lang und voller Herausforderungen. Ihn alleine zu gehen, scheint fast unmöglich. Neben originellen Ideen, viel Durchhaltevermögen und einem verlässlichen Team braucht Ihr jede Menge Know-How. Und genau das bietet Euch movies150 2017,die Junge Filmschule der Region Hannover und  sie schafft Euch damit den ultimativen Start ins Abenteuer Film:

Fotolia400© kaalimies - Fotolia.com
  • In sieben intensiven Workshops erfahrt Ihr eine Menge an filmischem Insiderwissen. Echte Profis verraten Tipps und Tricks zu Lichtgestaltung und Sounddesign, erklären Kamera-Moves und Montagetechniken, bringen Euch die Nuts and Bolts des Storylinings und Drehbuchschreibens näher und vermitteln praxisnah alles, was in Sachen Herstellungsleitung und Preproduction beim Film zu beachten ist.

  • Wenn Ihr ein ernsthaftes Interesse am Filmen habt, wenn Ihr den Weg bis zum fertigen Film gehen wollt, wenn Ihr bereit seid, auf diesem Weg sieben Samstage zu "opfern", dann ist movies150 2017, die Junge Filmschule der Region Hannover genau das Richtige für Euch.

  • Bewerben können sich Jugendliche aus der Region Hannover zwischen 12 und 18 Jahren.
    Aber Achtung: Nur 8 Filmemacher/innen oder Filmteams schaffen den Sprung movies150 2017, in die Junge Filmschule der Region Hannover. Also ladet Euch lieber noch heute den Bewerbungsbogen herunter. Denn die Bewerbungsfrist endet am 15. Februar 2017.

  • Die Workshops finden im Studio des Medienzentrums der Region Hannover statt. Das für die praktischen Übungen benötigte Filmequipment wird vom Medienzentrum bereitgestellt. Es kann aber auch mit der eigenen Ausrüstung der Teilnehmer/innen gearbeitet werden.

  • Für die Produktion Eurer Filme könnt Ihr kostenlos Equipment wie Kamera, Licht, Mikro, Slider, Jib, Steadycam ausleihen.

  • Die Teilnahme beimovies150 2017, der Jungen Filmschule der Region Hannover, ist kostenlos.


movies2017

Die Junge Filmschule der Region Hannover

... öffnet wieder ihre Pforten für interessierte und engagierte junge Filmemacherinnen und Filmemacher mit ihren Filmteams im Alter zwischen 12 und 18 Jahren aus der Region Hannover.

Klar, jeder will zur eigenen Filmpremiere über den Roten Teppich schreiten. Aber der Weg zu diesen wenigen Schritten im Blitzlichtgewitter ist lang und voller Herausforderungen. Ihn alleine zu gehen, scheint fast unmöglich. Neben originellen Ideen, viel Durchhaltevermögen und einem verlässlichen Team braucht Ihr jede Menge Know-How. Und genau das bietet Euch movies150 2017,die Junge Filmschule der Region Hannover und  sie schafft Euch damit den ultimativen Start ins Abenteuer Film:

Fotolia400© kaalimies - Fotolia.com
  • In sieben intensiven Workshops erfahrt Ihr eine Menge an filmischem Insiderwissen. Echte Profis verraten Tipps und Tricks zu Lichtgestaltung und Sounddesign, erklären Kamera-Moves und Montagetechniken, bringen Euch die Nuts and Bolts des Storylinings und Drehbuchschreibens näher und vermitteln praxisnah alles, was in Sachen Herstellungsleitung und Preproduction beim Film zu beachten ist.

  • Wenn Ihr ein ernsthaftes Interesse am Filmen habt, wenn Ihr den Weg bis zum fertigen Film gehen wollt, wenn Ihr bereit seid, auf diesem Weg sieben Samstage zu "opfern", dann ist movies150 2017, die Junge Filmschule der Region Hannover genau das Richtige für Euch.

  • Bewerben können sich Jugendliche aus der Region Hannover zwischen 12 und 18 Jahren.
    Aber Achtung: Nur 8 Filmemacher/innen oder Filmteams schaffen den Sprung movies150 2017, in die Junge Filmschule der Region Hannover. Also ladet Euch lieber noch heute den Bewerbungsbogen herunter. Denn die Bewerbungsfrist endet am 15. Februar 2017.

  • Die Workshops finden im Studio des Medienzentrums der Region Hannover statt. Das für die praktischen Übungen benötigte Filmequipment wird vom Medienzentrum bereitgestellt. Es kann aber auch mit der eigenen Ausrüstung der Teilnehmer/innen gearbeitet werden.

  • Für die Produktion Eurer Filme könnt Ihr kostenlos Equipment wie Kamera, Licht, Mikro, Slider, Jib, Steadycam ausleihen.

  • Die Teilnahme beimovies150 2017, der Jungen Filmschule der Region Hannover, ist kostenlos.

Interessiert?


Die ausgewählten Filmemacher/innen bzw. Filmteams erwartet bei movies150 2017 folgender Zeitplan:

  • 15. Februar 2017: Bekanntgabe der angenommenen Filmemacher/innen bzw. Filmteams per Mail und hier auf der Homepage des MZRH; Einladung zum "Kick-Off"
  • Fr. 3. März 2017, 17 - 18.30 Uhr: Kick-Off-Veranstaltung mit allen Teilnehmer*innen und ihren Eltern im Beisein der Filmprofis; Vorstellung der Workshop-Inhalte in lockerer Gesprächsrunde
  • Sa. 4. März 2017, 10-16.30 Uhr:        1. Workshop "Drehbuchentwicklung und Storytelling", Teil 1

 Step I: bis 20.3.2017: Zusendung einer LogLine mit Zusatzinfos zur eigenen Filmidee

  • Sa. 25. März 2017, 10-16.30 Uhr:      2. Workshop "Tonaufnahme und Sounddesign"
  • Sa. 1. April 2017, 10 - 16.30 Uhr:      3. Workshop "Drehbuchentwicklung und Storytelling", Teil 2

Step II: bis 25.4.2017: Zusendung des ersten Drehbuchentwurfs zum eigenen Film

  • Sa. 29. April 2017, 10 - 16.30 Uhr:     4. Workshop "Produktionsplanung"

Step III: bis 10.5.2017: Zusendung eines Produktionsrasters für die eigene Filmproduktion

  • Sa. 6. Mai 2017, 10-16.30 Uhr:          5. Workshop "Schnitt und Montage"
  • Sa. 20./21. Mai 2017, 10-16.30 Uhr: 6. u. 7. Workshop "Bildgestaltung im Film", Teil 1 und 2
Bereits mit dem ersten Workshop zur Drehbuchentwicklung beginnt Eure Filmproduktion. Wenn Eure Produktionsplanung dann steht, die endgültige Fassung Eures Drehbuchs vorliegt und Ihr Euch in Sachen Kamera und Ton fit fühlt, dann solltet Ihr loslegen. Denn es warten noch zwei weitere, wichtige Termine auf Euch:

  • Bis zum 15.9.2017: Einreichung bei der Hannover Filmklappe 2017
  • Sa. 16. September 2017, 11-12.30 Uhr:  Screening der entstandenen Kurzfilme, Filmgespräche und Vergabe der Teilnahmezertifikate im Kino 'Hochhaus-Lichtspiele', Hannover

Und dann kann der Rote Teppich kommen!

Und das sind die Profis, die mit Euch arbeiten  wollen:

Uli Klingenschmitt, Drehbuchautor

Damian Schipporeit, Cutter

Martin Bargiel, Kameramann

Henrik Cordes, Tonmeister

Immer noch ernsthaft Interessiert?


Dann sofort bewerben! Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2017!

Bewerbungsbogen hier herunterladen, ausfüllen und abschicken ...

per Email an: uwe.plasger@mzrh.de

per Post an:

Medienzentrum der Region Hannover
- To the Movies 2017!-Junge Filmschule -
Altenbekener Damm 79
30173 Hannover

Fotolia 2 400© DR - Fotolia.com